Krapfen

Rezept Krapfen Berliner Donuts

Luftiger Berliner, auch Krapfen genannt, mit einer leckeren Joghurt-Beeren Füllung. Mit Dattelsüße statt Rohrzucker und dem Fruchtpulver Beerenmix in der Creme.
Ist nicht nur optisch ein absoluter Hingucker –  auch der Geschmack wird dich überzeugen.

Was haben wir dafür verwendet:

  • 25 g Margarine (vegan)
  • 250 ml Milchersatz
  • 300 g Mehl
  • 1 PK Germ (42g)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Dattelzucker

Füllung:

  • 15 ml Haferdrink
  • 300 g Skyr-Joghurt vegan
  • 1 EL Cashewmus
  • 1 EL Beerenmix-Pulver
  • 3 EL Dattelpulver

Zubereitung:

  • Die lauwarme Milch mit Germ und Zucker in einer Schüssel verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und ca. 5 Minuten an einem lauwarmen Ort zugedeckt stehen lassen.
  • Danach das Mehl mit dem Salz vermengen und das Milch-Germ-Gemisch hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig in einer Schüssel mit Deckel in ein warmes Wasserbad stellen. Nach ca. 30-40 Minuten, den Teig nochmals durchkneten und erneut 10-15 Minuten rasten lassen.
  • In der Zwischenzeit das Skyr, Haferdrink, Cashewmus, Beeren-Mix-Pulver und Dattelpulver verrühren.
  • Aus dem Teig 6-8 Kugeln formen, diese etwas flach drücken und nochmals zugedeckt für ca. 10-15 Minuten ruhen lassen.
  • Das Fett in einem großen Topf erhitzen. Die Krapfen goldgelb auf beiden Seiten ausbacken. Mit einem Schaumlöffel die Krapfen herausheben und abtropfen lassen.
  • Creme in einen Spritzbeutel füllen und seitlich in die Krapfen spritzen. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.